Tag: pokerturnier

Eigentlich hätte ich mir eine andere Überschrift für diesen Blog gewünscht,aber leider oder Gott sei Dank verläuft ein Pokerturnier meistens nicht nach Wunsch.Unter "chancenlos" musste ich das EPT-Turnier auf den Bahamas abhaken und auch die Side-Events verliefen etwas unzufriedenstellend,da ich nur in einem(2000$-NLHoldem) von 3 gespielten Events(1000-,2000- und 3000$-NL Holdem) mit gewonnenen 2 160 Dollaren knapp im Geld war.Pokertechnisch positiv war der komfortable "Pokerraum",die Organisation und die Leistung der Dealer und Verantwortlichen.Einige Deutsche konnten sich recht lange

Sonntag, 13 January, 2008 - 13:42 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Ich entschied mich dafür die "Moscow Millions" zu spielen. Der Austragungsort war das Kosmos Casino & Hotel.

Vorweg hörte ich die schlechte Nachricht, dass Full Tilt als Sponsor des Turniers abgesprungen ist und es somit 150 Starter weniger gab. Ungeachtet dessen war es für ein Turnier ohne Satellites dennoch ein Erfolg , da 53 Spieler das Buy-in in Höhe von $10.500 bezahlten und somit für den ersten Platz $205.000 heraussprangen. Dies wird aber nur der Anfang sein, was Poker in Russland angeht. 2008 wird es einen Boom und viele weitere Turniere mit hohem Preispool geben.

Freitag, 7 December, 2007 - 10:12 Kommentare (10) Kommentar hinzufügen

Wie ich Euch schon angekuendigt habe, bin ich seit letztem Freitag in St. Kitts in der Karibik um das heutige Main Event zu spielen.

Freitag, 30 November, 2007 - 16:47 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Im Moment warte ich gerade am Melbourner Flughafen auf meinen Flug nach Dubai, um von dort nach Moskau weiterzufliegen. Ich habe ja gehofft, mich raushalten und entspannen zu können, aber den Lasterhaften ist keine Ruhe vergönnt.

An einem schönen, relaxten Samstag Nachmittag erhielt ich einen Anruf von Kirill: "Hey, du musst unbedingt rüberkommen. Die Partien laufen einfach wie verrückt und die Leute warten auf Action von dir. Außerdem wollen wir, dass du ein großes Pokerturnier organisierst. Zudem gibts da noch eine Geburtstagsparty zu der du unbedingt kommen must!"

Dienstag, 20 November, 2007 - 17:48 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Also mal rein pokertechnisch, ansonsten eine sehr schöne Stadt!

Mein letzter Eintrag erzählte vom Tag vor dem Lido Championship, und so ging es weiter:

Das Turnier fängt um 15.00h an, ich wache allerdings erst um 18.00h auf. Fast 16 Stunden geschlafen nach meinem langen Trip aus Melbourne hierher, und das Hotel hatte auf meinen Wake-Up call einfach mal vergessen.

Nunja, was solls, also nichts wie hin zum Casino, wo ich dank der exzellenten Struktur des Turniers sogar noch 7,5k an Chips vorfinde. Alles in Butter sozusagen.

Sonntag, 11 November, 2007 - 11:09 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Nach Tag 1 und etwas bloggen sowie E-Mails beantworten gehe ich ins Bett. 2 Stunden später wache ich auf. Ich fühle mich hundeelend und bin von Schüttelfrost geplagt. Nachdem ich mich schon mehrere Tage so gefühlt habe als ob eine Grippe im Anmarsch sei hat es mich nun tatsächlich erwischt. Die Klimaanlage die mir gestern stundenlang ins Genick geblasen hat, hatte mir wohl den Rest gegeben. Der Rest der Nacht ist mehr als unruhig, ich schlafe immer wieder ein, wache immer wieder auf. 30 Minuten vor Beginn des 2.Tages klingelt dann der Wecker. Kann/Soll/Will/Muss ich wirklich spielen?

Freitag, 28 September, 2007 - 01:42 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Am Montag bin ich wie geplant von München nach London geflogen und hier im Marriott Marble Arch eingecheckt. Die ca. 45-minütige Fahrt in die Innenstadt wurde durch einen netten Plausch mit Sebastian und Thang verkürzt. Die Beiden waren fast zeitgleich aus Hamburg eingeflogen und wir konnten uns ein Taxi teilen. Das Hotel ist nicht nur schön sondern vor allem optimal gelegen, zu Fuß 2 Minuten ins "Vic". Den Dienstag hatte ich dann "frei". "Frei" bedeutet an Overcards basteln und am Buch schreiben für welches der Abgabetermin langsam aber sicher näher rückt.

Donnerstag, 27 September, 2007 - 01:39 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Nach den grossen Enttäuschungen der letzten Tage in Vegas bin ich nun zu unserem Freund und NBA-Experten Chuck alias Chuckomo nach Cedar Rapids in Iowa geflogen.

Hoffe hier kann ich auf dem Land etwas abschalten und wieder etwas Selbstvertrauen bezüglich Poker, vor allem Live Poker gewinnen.

Samstag, 14 July, 2007 - 05:01 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Hi,

gut ausgeschlafen, mit schönem Frühstück gestärkt und mit voller Vorfreude ging es von der Luckbox-Villa zum Rio Hotel, wo ich versuchen wollte den Tag 3 der WSOP zu erreichen...doch gleich mal vorweg: es sollte nicht klappen :(

Mittwoch, 11 July, 2007 - 23:04 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Hi,

nachdem ich mich in den letzten Tagen mehr dem süßen Leben in der WSOP Villa gewidmet und das schöne Leben genossen habe, ging heute der "Ernst" des Lebens los, sprich ich habe heute am Tag 1 B im Main Event eingegriffen.

Gestartet bin ich gleich mal an Tisch 1, was den Vorteil hatte, dass dieser Tisch erst recht spät aufgebrochen werden sollte und ich den Vorteil habe, dass ich mich an die Spieler gewöhnen kann und ich nicht gleich umgesetzt werde.

Sonntag, 8 July, 2007 - 15:05 Kommentare (20) Kommentar hinzufügen