Tag: vegas

Hallo liebe Leser,

es soll nicht sein und damit basta! In den letzten beiden Wochen hat sich fuer mich pokertechnisch nichts veraendert und so kassierte ich Niederlage um Niederlage.Die Turniere, die ich mittlerweile gespielt habe, zaehle ich schon gar nicht mehr, denn sonst wirds mir wieder uebel und ich moechte doch wenigstens die letzten paar Tage hier einigermassen relaxt und cool herunterspulen und ueber die Buehne bringen.

Ich habe hier in letzter Zeit so einiges versucht,um meine Misserfolgsserie zu beenden,z.B.

- mit Eduard Scharf( deutscherRekordarmkettengewinner) diniert

Sonntag, 29 June, 2008 - 20:54 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Die letzten 2 Wochen verliefen fuer mich alles andere als zufriedenstellend. Nach der guten Platzierung mit dem 16. Platz beim 1. Turnier, bringe ich momentan keinen Fuss vor den anderen und laufe meiner Bestform weit hinter. Symptomatisch(danke nochmal*)  dafuer ist mein Auscheiden im heutigen 5000 NL-Holdem Event, bei dem ich in ca.

Donnerstag, 12 June, 2008 - 00:43 Kommentare (19) Kommentar hinzufügen

Die neue Ausgabe von Bluff ist da und ich bin auf dem Cover, upps, ich meine Titelseite. Eine 8 seitige Story ist auch drin, und als ich sie gelesen habe dacht ich nur: „Habe ich das wirklich von mir gegeben?“ Muss wohl so sein, auch wenn manches anders klingt als ich es gemeint habe. Ich könnte jetzt versuchen das ganze zu entschärfen, oder mit meinem Image als Internetgenerationenhasser zu leben versuchen. Sollte ich es jetzt mit jedem verscherzen, und alle zum Feind machen, zum Stinkstiefel der Pokernation mutieren?..... Ich denke ja!!! Ich kann nicht anders.

Montag, 9 June, 2008 - 19:45 Kommentare (58) Kommentar hinzufügen

Dieser Eindruck könnte entstehen wenn man sieht wer sich alles auf die Reise nach Las Vegas begibt. Das Ganze erinnert mich ein wenig an eine Pilgerfahrt, vielleicht sogar ein bisschen an das Neue Testament. Hieß es dort nicht:
"Es begab sich aber zu der Zeit, daß ein Gebot von dem Kaiser Harrahs ausging, daß alle Welt (auf ihre Pokergeschick) geschätzt würde. Und jedermann ging, daß er sich schätzen ließe..."

Wie ja bereits durchgesickert ist bleibe ich diesmal daheim. Die Gründe sind schnell erklärt:

Montag, 2 June, 2008 - 13:32 Kommentare (45) Kommentar hinzufügen

Wir haben es hier jetzt 6:46 Uhr und ich bin schon seit ner Stunde wach, da ich immer noch mit der Zeitumstellung im Clinch liege. Obwohl ich erst vor ca. 4,5 Stunden nach einem ereignisreichen Tag ins Bett bin, sitze ich  schon wieder  vorm Bildschirm,weil ich nicht mehr schlafen kann.  Viele von Euch werden es schon erfahren haben: beim 1. Turnier hier im Rio konnte ich sehr gut abschneiden und den 16.Rang von 354 Startern erreichen. Am gestrigen 2.Tag war es ein harter Fight, der sich von 14 Uhr bis um ca.

Sonntag, 1 June, 2008 - 15:25 Kommentare (23) Kommentar hinzufügen

Am Dienstag startet mein Flieger zu den diesjährigen WSOP in Las Vegas. Ich habe den Flug so gewählt, dass ich bis zu meinem 1. Event am 30.5. 3 Tage in Las Vegas zum Eingewöhnen und Rejetlaggen habe. Ich bin heiss,sehr heiss auf die von mir ausgwählten Turniere , die folgendermaßen aussehen werden:

Sonntag, 25 May, 2008 - 10:14 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Bei der 3.CAPT-Serie des Casinos Austria in Innsbruck lief es für mich recht gut, denn ich erreichte in 3 von 4 Events den Finaltisch. Mit den Plätzen 8,7 und 5 und im Mainevent unter den letzten 30% bestätigte ich meine konstanten und guten Ergebnisse der letzten Monate in meiner letzten Turnierwoche vor der WSOP. Die 3 Finaltische hievten mich in der europäischen Rangliste 2008 aktuell auf Platz 3 und motivierten mich zusätzlich, auch nach der WSOP in Europa konzentriert und engagiert eventuell noch den einen und anderen Platz gut zu machen..

Donnerstag, 15 May, 2008 - 10:44 Kommentare (10) Kommentar hinzufügen

..."have a nice day","how are you?" and "excuse me" sind die Höflichkeitsfloskeln, die vielen Amerikanern  recht locker und fast schon automatisiert sehr oft über die Lippen kommen. Leider ist es so, dass diese Anstandsmanieren sehr oberflächlich wirken und von daher von meiner Seite meist nicht ernstgenommen werden können sind oder sogar oft als überflüssig, anstrengend und manchmal sogar lächerlich betrachtet werden.

Donnerstag, 24 April, 2008 - 08:02 Kommentare (15) Kommentar hinzufügen

Ich war gerademal ein paar Tage in Vegas, als ich plötzlich tonnenweise Emails und Anrufe bekam, die sich alle nur um ein Thema drehten: Ein Golf-Match mit Doyle Brunson. Leider hatte ich absolut keine Ahnung, wovon die ganzen Leute überhaupt sprachen, bis ich schließlich im Blog von Doyle den Grund fand. Er fordert mich zu einem $100.000 pro Loch Golf-Match heraus. Vorweg erstmal, wann zum Teufel hat Doyle Brunson angefangen einen Blog zu schreiben? Ist das für einen alten Knacker wie ihn überhaupt legal?

Montag, 21 April, 2008 - 23:46 Kommentare (16) Kommentar hinzufügen

Das habe ich zu mir selbst gesagt, als ich gestern den ersten Tag des EPT Finals in Monte Carlo beendet hatte und auf dem Weg nach Hause war. Es war schon verrückt, wie es mit meinem Stack rauf und runter ging. Zu Beginn des zweiten Levels war ich schon runter auf 3700 Chips (der Starting Stack betrug 15000). Dann wendete sich aber plötzlich das Blatt, ich hatte einen guten Lauf und konnte meinen Stack auf knapp 70.000 ausbauen.

Dienstag, 15 April, 2008 - 15:46 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen