Tag: wynn

What a party...WOW!

Sonntag, 12 July, 2009 - 16:53 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

In den letzten Tagen ist viel passiert!

Freitag, 7 November, 2008 - 19:05 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Am Sonntag kam ich in Vegas an und machte mich gleich auf den Weg zum Studio von realdeallv.com, um für die Eröffnung zu üben. Daniel und ich sind am Dienstag dabei, und Doyle wird dann gegen den Gewinner der Show spielen. Gegen 17.30 Uhr versuchte mich jemand anzurufen, aber weil ich auf der Bühne stand, konnte ich leider nicht rangehen. Wie sich herausstellte war es Lisa Wheeler, die mir mitteilen wollte, dass Phelps in der Stadt ist und sich mit mir treffen möchte.

Montag, 27 October, 2008 - 15:55 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

mein Lieblingscardroom in Vegas liegt im Wynn. Ein tolles Ressort, das durch schlichten, dezenten Luxus besticht. Kein Abklatsch von Paris, New York oder Venedig, einfach das Wynn für sich allein. Umso erfreuter war ich über einen privaten Coachingauftrag, als der Kunde dieses Hotel als Trainingsgelände aus erkor. Dort angekommen buchte ich mich zur Pokerrate ein, was eine starke Reduktion des Zimmerpreises als Pro, die Verpflichtung, sechs Stunden täglich Poker zu spielen, als Contra hat. Gut gut, so schlimm ist das nun auch wieder nicht...

Donnerstag, 16 October, 2008 - 11:28 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Zu Beginn möchte ich euch erstmal mitteilen, wie es mir bisher so beim WSOP Main Event ergangen ist. Erfreulich ist, dass ich es jetzt schon zum zweiten Mal in Folge in den zweiten Tag geschafft habe. Nicht so erfreulich war nach diesem langen Tag leider die letzte Hand des Tages. Die ganze Zeit über war ich nah am Chiplead und war eigentlich schon dabei einzupacken und nach Hause zu gehen, als es mich dann doch noch böse erwischte. Mit J6 bekam ich meine Chips auf einem JJ5 Flop in die Mitte, doch leider lag mein Gegner mit AJ vorne.

Dienstag, 8 July, 2008 - 18:57 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Leute die mich kennen wissen, dass ohne einen Liter kalte Milch mit mir Morgens nichts anzufangen ist. Also habe ich mir hier im Wynn ein solides Frühstück aufs Zimmer kommen lassen. Die Rechnung wies $70 aus, was mir dann doch etwas hoch vorkam. Bei genauerem Betrachten der Sachlage fiel mir auf das mein Getränk (eben der Liter Milch) mit $25 in Rechnung gestellt worden war. Selbstverständlcih zuzüglich Mehrwertssteuer und zuzüglich 18% automatischem Trinkgeld. Achja, und $5 Service Charge. LOL.

Freitag, 13 July, 2007 - 01:28 Kommentare (15) Kommentar hinzufügen