christian-walczewski

Heute bin ich von einem dreitägigen Ausflug ins benachbarte Ausland zurück gekommen. Ein Freund konnte mich mit viel Mühe überreden. Texas No Limit Cashgame war angesagt. Viele Freier. Der Freier war aber ich. Ich will niemanden mit Einzelheiten quälen, aber eine mehrtägige Sitzung beim Zahnarzt hätte mir mehr Spass gemacht. Vor einigen Jahren war das noch anders. Ich war begeisterter TNL Spieler. Im Sommer 2002 habe ich mit meinem Freund Holger mehrere Wochen in Bukarest verbracht. Das Casino PALACE ist eines der besten Adressen in Osteuropa.

Sonntag, 17 August, 2008 - 05:27 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Im Ruhrgebiet war in den 90er Jahren das Trabrennen sehr beliebt. Auf Rennbahnen in Gelsenkirchen, Dinslaken, Recklinghausen und Mönchengladbach wurde fast täglich gewettet. Viele meiner Bekannten aus der Casinoszene hatten permanente Tischreservierungen auf den Tribünen. Pokerspieler, die sich über erhöhte Rake in den Casinos beschweren, werden beim Pferderennen ihr blaues Wunder erleben. Dort ist die Taxe satte 30%. Bei vielen Rennen gab es illegale Absprachen.

Donnerstag, 7 August, 2008 - 23:29 Kommentare (16) Kommentar hinzufügen

Achtung!
Der nun folgende Beitrag hat überhaupt nichts mit dem Thema POKER zu tun.
In meinem ersten regulärem Blog habe ich angekündigt, auch über andere Casinospiele zu berichten. Nun ist es soweit.

Dienstag, 29 July, 2008 - 18:23 Kommentare (18) Kommentar hinzufügen

Den ganzen Tag und die halbe Nacht habe ich versucht ein höchst interessantes Video in diesen Blog einzustellen. Leider gibt es immense technische Probleme. Deshalb folgt eine kurze Inhaltsangabe. Bei entsprechend grossem Interesse der Leser versuche ich das Problem für meinen nächsten Blog zu lösen. Das Video zeigt meinen Grossonkel Adalbert, wie er in seinem Schrebergarten auf einer Liege schläft und laut schnarcht. Das Ganze dauert ca 30 Minuten. Eigentlich sollte das Video Spielfilmlänge haben, aber unglücklicherweise ist mein Onkel früher als erwartet wach geworden.

Samstag, 19 July, 2008 - 04:39 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Zur Zeit findet das Main Event der "World Series Of Poker" statt. Aktuell kämpfen noch 79 von 6844 gestarteten Spielern um die Krone des Texas Holdem. Am 14.Juli wird das Turnier bei noch 9 verbleibenden Spielern unterbrochen und erst am 9.November fortgesetzt. Eine Pause von 117 Tagen. Über Vorteile und Nachteile sind schon endlose Diskussionen geführt worden. So besteht für die Finalisten das Risiko auf Grund von Krankheiten oder Unfällen nicht teilnehmen zu können.

Sonntag, 13 July, 2008 - 10:49 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Vor einigen Jahren spielte ich in Amsterdam während der Turnierwoche Cash Game. Omaha Pot Limit. Buy-In 5000 NLG (Niederländische Gulden, ca 2300 Euro). Blinds 20/40 NLG. Links neben mir sitzt Marcel Luske. Kurz nach Beginn der Partie verliert Marcel als hoher Favorit das erste Buy-In. Kein Problem. Ist ja kein Freeze Out Turnier. Rebuy. Die nächste Hand kostet wieder 5000 NLG. Kein Bad Beat diesmal. Normales Headsup Race. Rebuy. Im nächsten Spiel geht die Lage auf den Flop rein. Top Pair mit Bauchschuss Strasse für Marcel. Gegner hat Drilling und gewinnt. Vierte Auflage.

Freitag, 4 July, 2008 - 13:23 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen

Mit grossem Interesse habe ich die Diskussionen zu meinen Blogs, insbesondere zum Thema Fairplay, verfolgt. Gerne hätte ich zu vielen Kommentaren persönlich Stellung bezogen. Allerdings sehe ich dann die Gefahr, dass die Diskussion mit Kommentaren zu zurückliegenden Kommentaren unübersichtlich und endlos wird.

Freitag, 27 June, 2008 - 08:43 Kommentare (14) Kommentar hinzufügen

Es gibt eine Kuriosität im Live Poker:
Der Verlierer wird zum Sieger und umgekehrt!

Mittwoch, 18 June, 2008 - 04:29 Kommentare (45) Kommentar hinzufügen

Letzten Monat wurde ich von Bekannten in die "Villa Vertigo" eingeladen. Dort wurde ein Poker S(chw)achpreis Turnier veranstaltet. Das erste Buy-In von 15 Euro war im Eintrittspreis von 50 Euro inkludiert. Anschliessend sollte es eine ordentliche Cash Game Partie geben. Freier anwesend, im wahrsten Sinne des Wortes. Da mich nur das Cash Game interessierte, bin ich zusammen mit meinem Freund Holger um 22 Uhr vorgefahren. Die "Villa Vertigo" ist alles andere als eine Billigficke.

Mittwoch, 11 June, 2008 - 18:09 Kommentare (41) Kommentar hinzufügen

Mein Name ist Christian Walczewski. Ab sofort werde ich hier bei "overcards" Beiträge veröffentlichen. Seit 1989 spiele ich regelmässig Poker. Davor habe ich mich recht erfolgreich als "cardcounter" beim Blackjack betätigt. Ich werde Euch interessante Poker Anekdoten der letzten 20 Jahre erzählen. Zusätzlich Storys über Backgammon, Roulette, Blackjack und Ähnliches. Aktuelle Ereignisse werden werde ich selbstverständlich auch aufgreifen.

Mittwoch, 4 June, 2008 - 21:56 Kommentare (15) Kommentar hinzufügen