tony-g

Tony spielt beim Main Event der Aussie Millions und unterhält sich dabei wieder mit Amanda Leatherman. Er freut sich, dass sie ihm wieder über die Schulter schaut und somit auch seinen Blog verbessert. Laut Tony werden die beiden beim nächsten Big Cash Game seinen Blog live updaten, so dass man sein Spiel verfolgen kann.

Beim Main Event erwischte Tony einen verdammt miesen Tisch. Roland DeWolfe machte es ihm zusammen mit vier guten, tighten, einheimischen Pro's zu einem regelrechten Alptraum.

Montag, 14 January, 2008 - 21:57 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Amanda Leatherman mit Tony G. während eines großen Cash Games.

Tony sagt, dass er im Moment ein kleines $1000-2000 Cashgame spielt. Er erklärt Amanda, dass es für ihn jedoch kein hohes Limit ist, verglichen mit dem was er in letzter Zeit gespielt hat. Für ihn läuft es gut, er ist 150k Dollar vorne und das ist nicht so schlecht für ein $1k-2k Spiel.

Montag, 14 January, 2008 - 21:42 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

In einem Video-Blog Interview spricht Amanda mit Tony G.

Montag, 14 January, 2008 - 21:19 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Ein großes Dankeschön an alle, die bei dem TonyGPoker-Event mit mir gespielt haben. Ich bedanke mich bei allen und gratuliere dem Gewinner "Katsika" hinter dem sich Stephan Kalhammer verbirgt. Ich glaube, dass ich wirklich gut gespielt habe. So gut, dass ich erwartet habe zu gewinnen. Aber am Ende wurde ich von ihm im H2H nach Hause geschickt, was ihm auch die Bounty einbrachte. Nächstes Mal werde ich gewinnen und es wird an Euch liegen, mir meine Chips abzunehmen - seid da!

Sonntag, 13 January, 2008 - 15:50 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Ich bin jetzt für die Aussie Millions in Australien. Neben Cash Games spiele ich auch auf T6 Poker. Und da bin ich nicht der einzige; neben mir hat T6 Poker auch mit Mel Judah und Jeff Lisandro Verträge abgeschlossen. Zudem kursiert das Gerücht, dass bald noch einige weitere "big names" unterschreiben werden. Ich unterstütze Seiten, die auch Spieler unterstützen, so wie Full Tilt Poker und T6 Poker. Ich mag diese Seiten.

Dienstag, 8 January, 2008 - 00:24 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Ich entschied mich dafür die "Moscow Millions" zu spielen. Der Austragungsort war das Kosmos Casino & Hotel.

Vorweg hörte ich die schlechte Nachricht, dass Full Tilt als Sponsor des Turniers abgesprungen ist und es somit 150 Starter weniger gab. Ungeachtet dessen war es für ein Turnier ohne Satellites dennoch ein Erfolg , da 53 Spieler das Buy-in in Höhe von $10.500 bezahlten und somit für den ersten Platz $205.000 heraussprangen. Dies wird aber nur der Anfang sein, was Poker in Russland angeht. 2008 wird es einen Boom und viele weitere Turniere mit hohem Preispool geben.

Freitag, 7 December, 2007 - 10:12 Kommentare (10) Kommentar hinzufügen

Das ist jetzt meine zweite Woche im russischen Pokerrausch und das einzige Problem ist, dass ich keine Hände verliere. Die großen Cashgames finden im Moment nicht statt und wir sind maximal auf 500-1000 PLO für ein paar Stunden gekommen. Sonst spielen wir 100-200 oder manchmal auch 200-400 PLO mit einem Cap von 50k (man kann maximal 50k in einer Hand verlieren). Die Pots sind aber immer bei 250k, da alle hungrig auf Action sind.

Freitag, 30 November, 2007 - 09:45 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Im Moment warte ich gerade am Melbourner Flughafen auf meinen Flug nach Dubai, um von dort nach Moskau weiterzufliegen. Ich habe ja gehofft, mich raushalten und entspannen zu können, aber den Lasterhaften ist keine Ruhe vergönnt.

An einem schönen, relaxten Samstag Nachmittag erhielt ich einen Anruf von Kirill: "Hey, du musst unbedingt rüberkommen. Die Partien laufen einfach wie verrückt und die Leute warten auf Action von dir. Außerdem wollen wir, dass du ein großes Pokerturnier organisierst. Zudem gibts da noch eine Geburtstagsparty zu der du unbedingt kommen must!"

Dienstag, 20 November, 2007 - 17:48 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

In einem Videoblog-Interview das John Caldwell am Rande des Pokernews Cups in Australien mit Tony führte, geht es um einige der ganz speziellen High Limit Poker Situationen. High Limit? "Übermäßig" beschreibt die Partie wohl besser. Hauptsächlich sprechen die beiden nämlich über Tony's kürzliche Reise nach Moskau, auf der er einen Pot im Wert von über 3 Millionen Dollar gewonnen hat.

Samstag, 27 October, 2007 - 12:17 Kommentare (10) Kommentar hinzufügen

Ich bin gerade in meine Heimatstadt, Melbourne, zurückgekehrt. Von Moskau aus buchte ich einen Flug über Dubai-Singapore. Die gesamte Reisezeit vom Hotel bis nach Hause beträgt so um die 30 Stunden. Das ist zwar jedes Mal ein großer Aufwand, aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran.

Heute spiele ich beim australischen Bad Boys of Poker mit und basierend auf den Quoten, die Centerbet (ein australischer Buchmacher) herausgegeben hat, bin ich sogar der Favorit auf den Sieg.

Mittwoch, 24 October, 2007 - 06:55 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen