Der Kanadier Negreanu wurde zum Pokerspieler des Jahrzehnts gewählt

Eine der bekanntesten Ranking Seiten im Internet hat den kanadischen Spieler Daniel Negreanu kürzlich zum besten Pokerspieler des letzten Jahrzehnts gewählt. Nun ist es ja bekanntermaßen häufig so, dass man über die verschiedenen Ergebnisse solcher Wahlen vortrefflich streiten kann, aber bei Negreanu ist diese Wahl auf jeden Fall zutreffend.

Negreanus bisherige Karriere im Zeitraffer

 Negreanu , der am 26. Juli 1974 in Toronto geboren wurde, kam schon sehr früh in seinem Leben zum Poker. Denn bereits kurz vor seinem Highschool Abschluss nahm er an verschiedenen Pokerturnieren in der Umgebung von Toronto teil. Diese Teilnahmen waren dann aus seiner Sicht so erfolgreich, dass Daniel dann sogar seine Schule abbrach, um sich komplett auf das Pokern zu konzentrieren. In dieser Zeit spielte der junge Kanadier einigermaßen erfolgreich bei den kleineren Turnieren, sodass er ein wenig Geld ansparen konnte. Nachdem er durch die Teilnahme an den Turnieren genug Geld eingenommen hatte, ging Negreanu nach Las Vegas mit dem Ziel sich dort erfolgreich als Profispieler durchzusetzen. Jedoch erfuhr er in Las Vegas dann seine erste große Niederlage, denn in Las Vegas blieb er zunächst ohne jeglichen Erfolg. Die Misserfolge waren sogar so groß, dass der Kanadier zunächst Las Vegas wieder verlassen musste.

Richtig erfolgreich bereits seit 1997
 
Richtig bergauf ging es mit der Karriere des Kanadiers als Pokerprofi dann seit dem Jahr 1997. In diesem Jahr gelangen Negreanu gleich zwei Siege bei Turnieren im Rahmen der World Poker Finals, wodurch er Siegprämien in Höhe von circa 133.000 Dollar kassieren konnte. Nur ein Jahr später gelang dem Kanadier dann ein historischer Sieg bei der weltbekannten World Series of Poker. Hier wurde er zu diesem Zeitpunkt als jüngster Spieler der Geschichte zu einem Braceletgewinner. Dieses Armband ist eine ganz besondere Auszeichnung im Rahmen des professionellen Pokerns. Denn dieses Armband erhält man nur, wenn man ein entsprechendes Turnier gewinnen konnte.

Seit diesen Anfängen in den Neunziger Jahren war Negreanu eigentlich immer erfolgreich beim Pokern. Durch die vielen Erfolge, die er im Laufe seiner Karriere erreichen konnte, ist der Kanadier mit einer Gewinnsumme von mittlerweile über 19 Millionen Dollar bereits unter den Top drei der ewigen Gewinnrangliste.

Im Jahr 2013 war Negreanu besonders erfolgreich

Besonders auch im letzten Jahr war der Kanadier wieder besonders erfolgreich. So schaffte er es bereits zum zweiten Mal, die Jahreswertung der WSOP zu gewinnen. Diese Erfolge haben sich natürlich auch finanziell für Daniel gelohnt, der nunmehr in den letzten drei Jahren jeweils mindestens eine Million Dollar an Preisgeldern gewinnen konnte. Wenn auch Sie Erfahrungen im Bereich des Online Pokerns machen möchten, schauen Sie sich doch einfach einmal die Seite von Pokerstars an. Übrigens hier findet man weitere Informationen zu Pokerstars.eu.

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen