Pokern begeistert Millionen

Die Mimik ist stahlhart, der Blick verrät kein einziges Detail: Blufft mein Gegenüber oder nicht? Pokern begeistert, das erkennt man nicht nur an den unzähligen Online-Auftritten zum Pokern oder an den vielzähligen Wettanbietern, die rund um die unzähligen Varianten wie Texas Hold’em, Seven Card Stud oder Draw Poker alles zum heiligen Spiel zu bieten haben.

Pokerland Deutschland
Die Freude am Pokervergnügen ist hierzulande ungebrochen, was, wie schon anfangs erwähnt, die unzähligen Betreiber in den Städten beweisen. Auch zuhause wird deftig und gern mit Freunden, Verwandten und Kollegen um den Royal Flush gespielt. Doch gerade heutzutage ist es längst nicht mehr nötig, sich das teure Pokerset in die eigenen vier Wände zu holen. In den virtuellen Weiten des World Wide Web findet man einige seröse Anbieter wie digibet, wo man pokern und auch online wetten kann.

Pokerturniere sind ein Renner
Auch die Teilnahme an Pokerturnieren ist in der Bundesrepublik ein Renner. Nicht erst seit Poker-Weltmeister Pius Heinz boomt die Teilnahme an bekannten und namhaften Turnieren. Die Freude am Bluffen verzaubert nicht nur die Mitspieler an den Tischen, sondern auch Millionen Internetuser und Zuschauer. Poker ist beim Gewinnen natürlich auch sehr lukrativ, was bekanntlich viele Pokerspieler wissen, die schon einmal bei einem Live-Turnier gewonnen haben. Der derzeitige Weltmeister Pius Heinz, der übrigens der erste deutsche Poker-Weltmeister wurde und danach sein Wirtschaftspsychologie-Studium geschmissen hat, gewann ein goldenes Armband und 6,3 Millionen Euro in Las Vegas.

Online Turniere sind groß im Kommen
Vor allem Online-Turniere sind der Hit beim Pokern, schließlich bieten sie wieder den Vorteil mit anderen Pokerwilligen den Spaß am heiligen Spiel zu genießen, ohne sich zum Beispiel zum nächsten Austragungsort bewegen zu müssen. Außerdem hat man das Blatt quasi selbst in der Hand und bangt nicht nur mit. Hier gibt es außerdem viele Onlineportale, auf denen jeder Pokerliebhaber mit Sicherheit seine Lieblingsvariante mit anderen Mitstreitern spielen kann.

Verantwortungsvoll spielen
Trotz des großen Glücks beim Karten auflegen muss man sich eines sehr bewusst sein: Spielen kann süchtig machen! Das gilt auch für das Pokern. Damit der Spaß am Spiel rund um die Karten nicht zur Sucht ausartet, sollte man daher stets verantwortungsvoll spielen und nur dann der Lust frönen, wenn man Zeit und die richtigen finanziellen Mittel dazu hat, um sich nicht in Schulden oder familiäre Probleme zu stürzen. Für weitere Informationen zu diesem Thema kann man sich zum Beispiel an regionale Anlaufstellen wenden, die über das Thema ausführlich informieren.

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen